•	Biographie Marianne Petersen
 

Marianne Petersen wurde 1939 in Einbek / Weserbergland geboren. Sie studierte Schulmusik und Violinpädagogik an der Musikhochschule in Hamburg. Nach dem Staatsexamen (1964) und dem Musiklehrerdiplom im Fach Violine (1965) unterrichtete sie an der Staatlichen Jugendmusikschule in Hamburg in den Fächern Einzelunterricht, Gruppenunterricht, Kammermusik und Orchester. Seit 1986 war sie Dozentin, später Professorin am Seminar für Violinpädagogik an der Hochschule für Musik und Theater in Hamburg. Sie nahm aktiv an ESTA-Kongressen und Tagungen des „Erasmus“-Programms (Lissabon, London, Helsinki) teil und leitete zahlreiche Fortbildungskurse an Musikschulen in Deutschland. Aus ihrem Schülerkreis gingen einige namhafte Geiger hervor.

Sie ist mit dem Musikwissenschaftler Peter Petersen verheiratet. Sie haben zwei  Kinder und ein Enkelkind, die nicht weit von ihnen in Hamburg wohnen. Eine der Töchter ist Geigerin mit einem eigenen Schülerkreis (Stefanie Petersen).